• weitblick-980x220px
  • meditation
  • weitblick wandern
  • holzpfeil-980x220px
  • schmetterling
  • fliessen

Stressbewältigung durch Achtsamkeit



Den Geist beruhigen - das Herz öffnen.

achtsamkeit 1Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen
Beschäftigungen immer so glücklich sein könne.

Er sagte:
"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich ..."
Dann fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten:
"Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?"
Er sagte wiederum:
"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich ... "
Wieder sagten die Leute:
"Aber das tun wir doch auch!"
Er aber sagte zu ihnen:
"Nein -
wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel."

Das innerliche Sich-Gehetzt-Fühlen ist symptomatisch für unsere derzeitige Gesellschaft. Vielleicht erkennst Du bei Dir und in Deinem Umfeld einige der folgenden Verhaltensweisen wieder:

  • Immer wieder unabsichtlich über die eigenen Grenzen gehen, zum Bespiel über die Leistungsgrenze (Burn-Out), und entsprechende Körpersignale/Gefühle nicht beachten
  • Innerer Stress, „woanders sein wollen“, auf der Suche sein
  • Funktionieren wollen in Job, Familie, im sozialen Umfeld 
  • Wenig Aufmerksamkeit den eigenen Bedürfnissen gegenüber
  • Zu schnelles Tempo im Alltag, gehetzt sein, sich kraftlos fühlen
  • Mit Gedanken und Gefühlen entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft verweilen, selten im Hier & Jetzt
  • schlecht abschalten können
  • Dauergrübeln, an sich unbegründete Zukunftsängste
  • Untergründiges Gefühl von Leere und/oder Sinnlosigkeit im Leben


Momente innerer Ruhe. Auftanken. Aus dem Herzen heraus leben.

Die Achtsamkeitslehre zeigt Dir einen Weg, wie Du inneren Abstand zu Deinen täglichen Gedankenmustern, Grübeleien und inneren Stressprogrammen gewinnen kannst. Hierdurch findet der Geist zur Ruhe.

In diesen neugewonnenen Momenten der inneren Stille lernst Du, wieder sensibler und feinfühliger zu werden für den eigenen Körper und die Körperempfindungen, für den Moment, für Dich selbst. Für das, was Du gerade brauchst und was wirklich wichtig ist. Gleichzeitig kann mehr Stabilität und Kompetenz wachsen, Gefühle - vor allem „schwierige“ wie Wut, Trauer, Angst etc - da sein zu lassen, ohne Dich in ihnen zu verlieren. 

In Zeiten von Leistungsgesellschaft & des Höher-schneller-weiter-Prinzips bewusst in die Stille und Aufmerksamkeit des einzelnen Momentes zu gehen, ist eine enorm spannende Erfahrung: Erlebe das Jetzt bewusst und intensiv! Jeder einzelne Moment Deines Lebens trägt das Potential in sich, Dich, Energie, Sinnhaftigkeit und Lebendigkeit spüren zu lassen. Ob Du gerade einen Spaziergang machst, Dein Auto wäschst, auf dem Weg zur Arbeit bist oder zu Mittag isst - bist Du im Hier und Jetzt, gibst Du jedem kleinen Moment seinen Sinn und seine Bedeutung.


Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit leben bedeutet, die Erfahrungen des Hier und Jetzt (Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen, die Umgebung) mit ungeteilter, entspannter Aufmerksamkeit zu beobachten und "das ganze Bild" aufnehmen. So, als würdest Du einen Schritt von Dir selbst zurücktreten und Dich und Deine Umgebung wertfrei betrachten.
Achtsam sind wir nicht, wenn wir mehrere Dinge gleichzeitig oder automatisiert erledigen, wenn eingeschliffene Gewohnheiten uns steuern, wir Lösungswege nur aus einer Quelle beziehen oder wir uns innerlich auf eine andere Art und Weise von unserem Bewusstsein abschneiden. Die Möglichkeit von Veränderung wird dabei ausgeblendet. Immer wenn wir glauben, etwas schon zu wissen, sind wir nicht mehr präsent.


achtsamkeit 2Übung macht den Meister

Die Haltung der Achtsamkeit braucht Übung. Jahrzehntelange Lebensweisen lassen sich nicht „mal eben“ komplett ablegen. Meine Achtsamkeitsangebote enthalten Anleitungen, Anregungen und gemeinsames Erlernen der inneren Haltung hierzu. Die zentrierende, stressreduzierende Wirkung der Übungen entfaltet sich erst durch regelmäßige eigene Übungspraxis.

Ich freue mich darauf, Dich auf Deinem individuellen Weg der Achtsamkeit zu unterstützen!



   Aktuelle Angebote zum Thema Achtsamkeit: